Monatsarchiv für Januar 2017

Wirtschaftswunder

Dienstag, den 31. Januar 2017

Das westdeutsche „Wirtschaftswunder“ ist heute eine nostalgische Erinnerung an bessere Zeiten. Wie gelang damals der steile Aufstieg Deutschlands, zum Teil buchstäblich „auferstanden aus Ruinen“? Wie konnten Millionen deutsche Flüchtlinge aus dem Osten in die Bundesrepublik integriert werden? Wie entwickelte sich das Saarland, das bis 1957 nicht zur Bundesrepublik gehörte? Welche Waren wurden angeboten, was konnten […]

Wem gehört die Welt?

Donnerstag, den 26. Januar 2017

Wer ist wohlhabend, wer reich oder super-reich? Diese Fragen sind wichtig, um gerecht besteuern zu können. Es gibt aber auch Menschen, die über unvorstellbare Summen entscheiden, die ihnen nicht gehören: Ein Vermögensverwalter wie BlackRock verfügt über Billionen (genauer: fast 5tausend Milliarden!). Das entspricht dem Anderthalbfachen der gesamten Wirtschaftsleistung des Exportweltmeisters Deutschland. Wie kann man so […]

Wenn Gute gegen Gute kämpfen

Montag, den 16. Januar 2017

Die geplante Energiewende in Deutschland ist ein ehrgeiziges Ziel: Ausstieg aus der Atomindustrie, Zurückfahren der Kohlekraftwerke und eine massiv stärkere Nutzung erneuerbarer Energien. Es gibt aber auch Proteste von Naturschützern gegen einen planlosen „Wildwuchs an Windrädern und Solaranlagen“. Werden schöne Landschaften verschandelt, Vögel und Fledermäuse getötet? Ist das Protest nach dem Sankt-Florian-Prinzip: nicht vor meiner […]

Überfordert durch die grundlegenden Probleme?

Donnerstag, den 12. Januar 2017

Wir taumeln heute von einer Überforderung zur nächsten: Banken- und Finanzkrisen, Kriege, Wanderungsbewegungen, Terrorismus, Klimawandel. Suchen die Verantwortlichen gar nicht mehr nach Lösungen, sondern nach medientauglichen Geschichten? Leiden die USA „gleichzeitig an Überforderung und Selbstüberschätzung“? Verschärfen sie dadurch viele Krisen? Entwickelt sich die EU zu einer undemokratischen, zentralistischen Bürokratie? Folgen beim Terrorismus auf eine falsche […]

Unbildung für alle?

Dienstag, den 3. Januar 2017

In Sachen Wortgeklingel und modische Reformen sind viele Dokumente aus dem deutschen Bildungswesen geradezu Kunstwerke. Hat sich aber das Niveau durch all die Neuerungen wirklich erhöht? Oder gibt es mehr Abiturienten und bessere Noten nur durch  „teils drastisches Absenken der Anforderungen“? Sind die Antworten oft vollständig im Text der Aufgaben enthalten? Hat das Abitur vielfach […]