Monatsarchiv für Oktober 2016

Die Mittelschicht und ihre Diener

Dienstag, den 25. Oktober 2016

Wer, abgesehen von einigen Superreichen, „hält sich“ heute noch Personal? Man denkt an Butler und Kammerzofen – und fühlt sich nicht betroffen. Was aber ist mit der „Putzhilfe“, dem Gärtner, dem Lieferservice? Eine Dienstleistungsgesellschaft braucht auch Diener. Das muss nicht problematisch sein, wenn die Arbeitsbedingungen stimmen. Droht eine Zwei-Klassen-Gesellschaft mit rechtlosem Personal, das nur das […]

Von neuen und alten Deutschen

Montag, den 17. Oktober 2016

Deutschland ist auf Einwanderung angewiesen, um seine demographischen Lücken zu schließen. Es fragt sich aber, welche Zuwanderer das Land voranbringen, bei wem eine Eingliederung sehr schwierig und kostspielig wird. Wer sind die „neuen Deutschen“, die zu uns kommen? Werden auch Alteingesessene zu „neuen Deutschen“, wenn sich die Gesellschaft verändert? Wie viel Neuerungen verträgt eine Gesellschaft? […]

Wann schadet Sport?

Mittwoch, den 12. Oktober 2016

Gerade für Kinder und Jugendliche ist Bewegung unverzichtbar, auch für die Entwicklung des Gehirns. Eltern haben deshalb Recht, wenn sie sportliche Aktivität unterstützen. Es fällt aber auf, dass es in Deutschland jährlich 1,5 Millionen Sportunfälle gibt. Sport kann auch zu bleibenden Schäden führen. Schlägt hier das Leistungsdenken durch, eine Fixierung auf Wettkampf und Höchstleistung? Ist […]

Warum laufen Menschen Amok?

Mittwoch, den 5. Oktober 2016

Neben Terror-Anschlägen verbreiten auch Amokläufe ein Klima allgemeiner Angst. Niemand weiß, wo als nächstes etwas passieren wird. Warum bringt jemand wahllos Leute um – und dann meistens sich selbst? Gibt es frühe Alarmzeichen, die ein Eingreifen ermöglichen? Kann man ein oder mehrere Täter-Profile erstellen? Sind die Täter „verrückt“, ist das Gehirn geschädigt? Ist ihre Psyche […]